KRAFT.DAS MURTAL = Kraftvolle Bezirke Murau und Murtal
CONTROLLER/-IN

CONTROLLER/-IN

Ausbildung: Schule und Studium

Kraft-Partnerunternehmen: Steuer- und Wirtschaftstreuhandkanzleien, Selbstständige Bilanzbuchhalter/innen, Unternehmen aller Branchen mit eigener Buchhaltung


Controlling ist organisatorisch in der Unternehmensführung angesiedelt, wobei ControllerInnen selbst keine Führungsentscheidungen treffen. ControllerInnen beraten und unterstützen das Management. Man unterscheidet zwischen operativem und strategischem Controlling.
Operatives Controlling beinhaltet Maßnahmen, die aus kurz- und mittelfristiger Sicht eine Steuerung der Unternehmensgewinne ermöglichen. Es soll vor allem dazu dienen, Erfolgsengpässe zu erkennen und zu beseitigen. Im Rahmen des operativen Controlling vergleichen ManagerInnen die in den verschiedenen Arbeitsbereichen des Unternehmens erreichten Ergebnisse (Ist-Größen) mit den in der betrieblichen Planung vorgesehenen Zielgrößen (Soll-Größen) und versuchen Gründe für allfällige Abweichungen zu analysieren.
Strategisches Controlling ermöglicht eine Einschätzung der spezifischen Stärken und Schwächen des Unternehmens (im Vergleich zu Mitbewerbern). Darauf aufbauend unterstützt strategisches Controlling die Entwicklung neuer Strategien und versucht diese Strategien in die operative Planung umzusetzen.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Planung und Forecast (Prognose)
  • Soll/Ist Vergleiche
  • Betriebswirtschaftliche Analysen, Aufbereitung von Daten
  • Reporting von HR-Kennzahlen (Lohnkosten, Schulungskosten usw.)
  • Durchführung von Abweichungs- und Ad hoc-Analysen
  • Erstellung von Berichten und Diagrammen (Quartal, Monat)
  • Zusammenarbeit mit den Tochtergesellschaften – Beteiligungscontrolling

Erforderliche Talente:

  • Logisch-analytisches Denkvermögen
  • selbständige, konsequente und zielorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Excel-Kenntnisse
  • ausgezeichnetes Zahlenverständnis