Donnerstag, 06.10.2022

126 Jobs Online

Sie befinden sich hier ⟩ Kraft.Job

Mitarbeiter:in in der Buchhaltung (m/w/d)

SKF Sealing Solutions Austria GmbH steht für höchste Qualität und schnellste Lieferzeiten, wenn es um Dichtungen, vor allem maßgeschneiderte Dichtungslösungen und Spezialteile aus Kunststoff geht. Für den SKF-Standort Judenburg sind wir auf der Suche nach einer/einem:

Mitarbeiter:in in der Buchhaltung (m/w/d)

Seit 2006 sind wir Teil der SKF-Gruppe, dem Weltmarktführer bei Wälzlagern mit weltweit mehr als 41 000 Mitarbeiter:innen. Wir arbeiten von Judenburg aus global in einem Netzwerk mit mehr als 90 SKF Vertriebsstandorten sowie externen Vertriebspartnern zusammen.


Aufgabenbereich

  • Selbstständige Durchführung der laufenden Kreditorenbuchhaltung
  • Anlagenbuchhaltung sowie Kontenabstimmung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen
  • Bearbeitung und Koordination der Anfragen von internen Abteilungen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung und Optimierung von Finanzprozessen

 

Anforderungen

  • Abgeschlossene Kaufmännische Ausbildung
  • Mind. drei Jahre Berufserfahrung
  • Bilanzbuchhalterprüfung von Vorteil
  • Solide EDV-Kenntnisse
  • Sicherer Umgang mit Buchhaltungs-Software
  • Ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • Solide Englischkenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit sowie Freude an der Arbeit im Team in einem internationalen Umfeld
 


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Ihre Zukunft in einem abwechslungsreichen und global agierenden Unternehmen sehen, laden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter diesem Link hoch. 


Bei Fragen zur Ausschreibung stehen wir Ihnen gerne unter: +43 3572 82555 105 zur Verfügung.
Beate Offenbacher, BA; SKF Sealing Solutions Austria GmbH, Gabelhoferstraße 25, 8750 Judenburg, Austria

Die Entlohnung entspricht der jeweiligen Einstufung lt. Kollektivvertrag für Arbeiter der chemischen Industrie. Der Mindestlohn für diese Position beträgt € 2.830,38 brutto pro Monat (14x pro Jahr). Das tatsächliche Gehalt ist abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

Dateien zum Download


Weitere Details siehe Ausschreibung

Ausschreibung_Buchhaltung.pdf

Download starten

KRAFT.NEWS

Wirtschaft
Weiter mit voller Kraft voraus für Lehrlinge

Lehre in einem von über 80 Kraft-Betrieben: Kraft. Das Murtal vernetzt Unternehmen mit Jugendlichen und bietet der Jugend eine sichere berufliche Zukunftsperspektive.

Wirtschaft
Pressekonferenz Auftakt Studieren mit Kraft. Das Murtal und CAMPUS 02 in der Region Murau Murtal

Berufsbegleitendes Bachelorstudium der Automatisierungstechnik

In Kooperation mit Kraft. Das Murtal hat die Grazer Fachhochschule CAMPUS 02 für den Bachelorstudiengang „Automatisierungstechnik“ Studienplätze direkt in der Region Murau Murtal...

Wirtschaft
Generalversammlung der Brauerei Murau eGen

Nach zweijähriger, pandemiebedingter Pause konnte die Generalversammlung der Brauerei Murau am 19. September wieder in Präsenz abgehalten werden. Im Brauhaus Murau wurden alle Beschlüsse einstimmig angenommen und die verantwortlichen Organe von...

Mensch
Ausbilder:innenseminar, Online 17.10.22 - 21.10.22

Bereiten Sie sich mit uns auf die Aufgaben als AusbilderIn für die betriebliche Fachkräfteausbildung vor und erlangen Sie die Ausbildungsberechtigung nach § 29g BAG. In diesem Seminar erhalten Lehrberechtigte, AusbilderInnen und...

Die Ziele der initiative Kraft.Das Murtal

Mehr als 80 Unternehmen im Kraft-Netzwerk arbeiten gemeinsam an der Stärkung des Standortes. Kraft. Das Murtal zeigt die Potenziale der Region auf und setzt gemeinsame Impulse zur Weiterentwicklung.

Aufbau

eines zukunftsfähigen Images der regionalen Wirtschaft

Steigerung

der Attraktivität der regionalen Arbeitgeber

Forcierung & Intensivierung

regionaler Wirtschafts-
verflechtungen

Stärkung

der regionalen Verantwortung von seiten der heimischen Wirtschaft

Stärkung

der regionalen Innovationskraft

Für die optimale Umsetzung der Ziele wurden die Schwerpunktprogramme
Mensch, Lebensraum & Wirtschaft
definiert. Innerhalb dieser Schwerpunktprogramme gibt es wiederum mehrere Teilprojekte,
die gemeinsam mit den Partnerunternehmen umgesetzt werden.