Sonntag, 26.06.2022

74 Jobs Online

Sie befinden sich hier ⟩ Kraft.ServiceKraft.News

Regionalentwicklung 2016+ Neue Rahmenbedingungen und Chancen für die Region Obersteiermark West

Regionalentwicklung 2016+

Neue Rahmenbedingungen und Chancen für die Region Obersteiermark West

Am Donnerstag, den 4. Februar, präsentierten LH-Stv. Michael Schickhofer und die Vorsitzenden der Regionalentwicklung Obersteiermark West, LAbg. Gabriele Kolar und LAbg. Hermann Hartleb, in der Freizeitanlage Zechner in Kobenz die neuen Rahmenbedingungen für die „Regionalentwicklung 2016+“. Für die Region Obersteiermark West, ergeben sich dadurch neue Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten.


Vorgestellt wurden die neuen Förderprogramme und die Neuausrichtung der Förderpolitik des Landes. Definiert sind vorrangig die Themen: Raumplanung, Standortentwicklung, Naherholung, Verkehr und Umwelt, Bildung, Sport und Soziales. Die im einstimmig beschlossenen Regionalen Entwicklungsleitbild beschriebenen Zielsetzungen und Projektideen für die Region können durch diese Förderprogramme umgesetzt werden. Neben den bereits bestehenden regionalen Best Practice-Beispielen wurden auch die Ideen aus dem Regionalen Entwicklungsleitbild auf ihre praktische Umsetzbarkeit diskutiert.


„Die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen sowie eine zukunftsweisende Standortentwicklung sind die Hauptziele der Regionalentwicklung für die Steiermark. Unter dem Motto „Kräfte bündeln – Regionen stärken“ wollen wir die Menschen über neue Rahmenbedingungen und Chancen in ihrer jeweiligen Region informieren und mit ihnen gemeinsam darüber diskutieren. Allein für die Standortentwicklung stehen rund 12 Millionen Euro für die sieben steirischen Regionen zur Verfügung – die in der Region Oberstmk. West bislang investierten rund 560.000 Euro könnten dadurch sogar verdoppelt werden“, freute sich LH-Stv. Michael Schickhofer.


Gemeinsam mit Edmund Müller, Schulungszentrum Fohnsdorf, Klaus Rainer, Kraft. Das Murtal, und Karl Schmidhofer, Urlaubsregion Murtal, diskutierten LH-Stv. Michael Schickhofer, LAbg. Gabriele Kolar und LAbg. Hermann Hartleb sowie rund 150 Interessierte wichtige zukunftspolitische Themen der Region.


„Die ROW Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH bildet für die Steuerung des Arbeitsprogrammes das organisatorische Dach und ist somit für die erfolgreiche Umsetzung der im Leitbildprozess erarbeiteten Arbeitspakete zuständig“, so LAbg. Hermann Hartleb.

„Durch unsere gemeinsame Arbeit tragen wir die Verantwortung unsere Region für die BürgerInnen lebenswert zu gestalten. Mit unseren Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Bildung, Verwaltung und sozialen Einrichtungen arbeiten wir vernetzt und entwickeln unseren Lebens- und Arbeitsraum Obersteiermark West“, resümierte LAbg. Gabriele Kolar abschließend.

Fotos: ©ROW GmbH

Weitere Bilder

zurück zur Übersicht

Die Ziele der initiative Kraft.Das Murtal

Mehr als 80 Unternehmen im Kraft-Netzwerk arbeiten gemeinsam an der Stärkung des Standortes. Kraft. Das Murtal zeigt die Potenziale der Region auf und setzt gemeinsame Impulse zur Weiterentwicklung.

Aufbau

eines zukunftsfähigen Images der regionalen Wirtschaft

Steigerung

der Attraktivität der regionalen Arbeitgeber

Forcierung & Intensivierung

regionaler Wirtschafts-
verflechtungen

Stärkung

der regionalen Verantwortung von seiten der heimischen Wirtschaft

Stärkung

der regionalen Innovationskraft

Für die optimale Umsetzung der Ziele wurden die Schwerpunktprogramme
Mensch, Lebensraum & Wirtschaft
definiert. Innerhalb dieser Schwerpunktprogramme gibt es wiederum mehrere Teilprojekte,
die gemeinsam mit den Partnerunternehmen umgesetzt werden.

KRAFT.JOBS

HTL Jahrespraktikum (m/w/d)

Du willst für das Lernen monatlich dein Taschengeld verbessern?

Du hast 8std in der Woche die du noch opfern kannst?

Zeman Bauelemente Produktionsgesellschaft mbH
Scheifling - 21.06.2022

HTL Student:innen (m/w/d)

Zuverdienst gefällig

Zeman Bauelemente Produktionsgesellschaft mbH
Scheifling - 21.06.2022

Baugruppenkonstrukteur (m/w/d)

Mitten im steirischen Zirbenland entwickeln und fertigen die Automatisierungsspezialisten des rund 130-köpfigen Sondermaschinenbauers HAGE seit 1982 imposante, spezialgefertigte Hightech-Anlagen für namhafte Industrieunternehmen in aller Welt. ...

HAGE Sondermaschinenbau GmbH
Obdach - 21.06.2022

Financial Accountant (f/m/d)

Sandvik Mining and Construction G.m.b.H. in Zeltweg seeks a Financial Accountant (f/m/d) We are looking for an experienced all-rounder in the field of financial accounting who is keen to work in a qualified and motivated team. The...

Sandvik Mining and Construction G.m.b.H.
Zeltweg - 21.06.2022