Freitag, 02.12.2022

126 Jobs Online

Sie befinden sich hier ⟩ Kraft.ServiceKraft.News

Überbetriebliche Gesundheitsförderung: Netzwerktreffen

Am 10. Februar fanden sich die Gesundheitsbeauftragten der teilnehmenden Kraft-Partnerunternehmen online zusammen, um sich zu aktuellen Herausforderungen und damit verbundenen Gesundheitsbelangen in den Unternehmen auszutauschen. Die Betriebe stehen seit Beginn der Corona-Pandemie vor der großen Herausforderung, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter:innen möglichst gut zu schützen und dahingehend auch einen Beitrag für den Infektionsschutz in der Bevölkerung zu leisten, gleichzeitig gilt es aber auch, ihre wirtschaftliche Betätigung weiterzuführen und ihre wirtschaftliche Existenz zu sichern.

Im Zuge dieses Netzwerktreffens wurden u.a. Good-Practice-Beispiele aus den einzelnen Kraft-Partnerunternehmen aufgezeigt, welchen Beitrag Unternehmen leisten können, um ihre Mitarbeiter:innen gerade in solch herausfordernden Zeiten unterstützen können, und welche Maßnahmen und Aktivitäten sich dahingehend als zielführend erweisen.


Des Weiteren diente dieses Netzwerktreffen auch dazu, die teilnehmenden Gesundheitsbeauftragten über aktuelle Förderschienen im Gesundheitsbereich (z.B. neue Förderschiene der ÖGK seit 2022) sowie über digitale Lernplattformen in Bezug auf Gesundheits- und Persönlichkeitsentwicklung zu informieren.


Die Schwerpunkte des Kraft-Projektes zur überbetrieblichen Gesundheitsförderung sind einerseits die gemeinsame Umsetzung verschiedener Maßnahmen in den Bereichen Bewegung und Ernährung, andererseits die Qualifizierung der betrieblichen Gesundheitsbeauftragten sowie der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer:innen.


Gesundheitsförderung in Betrieben verfolgt grundsätzlich das Ziel, die Gesundheit der MitarbeiterInnen zu stärken, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen (einschließlich arbeitsbedingte Erkrankungen, Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und Stress) und das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz zu verbessern. Denn nicht zu vergessen ist die Tatsache, dass das wichtigste Kapital und der Garant für einen langfristigen Unternehmenserfolg gesunde Mitarbeiter:innen in gesunden Unternehmen sind.
Falls Sie Interesse haben, dass auch Ihr Unternehmen am überbetrieblichen Kraft-Gesundheitsnetzwerk teilnimmt, so können Sie sich jederzeit gerne an das Kraft-Büro wenden – per Mail an: kraft@dasmurtal.at sowie per Telefon an: 03577/758 320

Weitere Bilder

zurück zur Übersicht

Die Ziele der initiative Kraft.Das Murtal

Mehr als 80 Unternehmen im Kraft-Netzwerk arbeiten gemeinsam an der Stärkung des Standortes. Kraft. Das Murtal zeigt die Potenziale der Region auf und setzt gemeinsame Impulse zur Weiterentwicklung.

Aufbau

eines zukunftsfähigen Images der regionalen Wirtschaft

Steigerung

der Attraktivität der regionalen Arbeitgeber

Forcierung & Intensivierung

regionaler Wirtschafts-
verflechtungen

Stärkung

der regionalen Verantwortung von seiten der heimischen Wirtschaft

Stärkung

der regionalen Innovationskraft

Für die optimale Umsetzung der Ziele wurden die Schwerpunktprogramme
Mensch, Lebensraum & Wirtschaft
definiert. Innerhalb dieser Schwerpunktprogramme gibt es wiederum mehrere Teilprojekte,
die gemeinsam mit den Partnerunternehmen umgesetzt werden.

KRAFT.JOBS

Anwendungsbetreuer:in und -entwickler:in

Die voestalpine Rail Technology GmbH, eine Tochter des führenden Anbieters für Systemlösungen in der Bahninfrastruktur, voestalpine Railway Systems, stellt als europäischer Marktführer mit globalen Aktivitäten die weltweit größte Palette...

voestalpine Rail Technology GmbH
Leoben - 01.12.2022

Senior Konstrukteur für Maschinenbau (m/w/d)

ATM Recyclingsystems GmbH entwickelt, fertigt und serviciert Hochleistungs-Metallrecyclingsysteme für die Aufbereitung von Metallschrott und Reststoffen der metallverarbeitenden Industrie. Basierend auf der weltweit bewährten Arnold-Technologie...

ATM Recyclingsystems GmbH
Fohnsdorf - 01.12.2022

Junior Konstrukteur für Maschinenbau (m/w/d)

ATM Recyclingsystems GmbH entwickelt, fertigt und serviciert Hochleistungs-Metallrecyclingsysteme für die Aufbereitung von Metallschrott und Reststoffen der metallverarbeitenden Industrie. Basierend auf der weltweit bewährten Arnold-Technologie...

ATM Recyclingsystems GmbH
Fohnsdorf - 01.12.2022

Assistenz Bereichsleitung IT (m/w/d)

IHR ANFORDERUNGSPROFIL Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HBLA) mit einschlägiger Berufserfahrung Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Sehr gute Anwenderkenntnisee (MS-Office Programme,...

Zellstoff Pöls AG
Pöls - 01.12.2022