Freitag, 02.12.2022

126 Jobs Online

Sie befinden sich hier ⟩ Kraft.ServiceKraft.News

Pressekonferenz: Auftakt Studieren mit Kraft. Das Murtal und CAMPUS 02 in der Region Murau Murtal

 

 

Auftakt Studieren mit Kraft. Das Murtal und CAMPUS 02
in der Region Murau Murtal


Berufsbegleitendes Bachelorstudium der Automatisierungstechnik

 

 

In Kooperation mit Kraft. Das Murtal hat die Grazer Fachhochschule CAMPUS 02 für den Bachelorstudiengang „Automatisierungstechnik“ Studienplätze direkt in der Region Murau Murtal zur Verfügung gestellt. Die Nachfrage war groß – und mit dem Wintersemester 2022/23 starten die ersten zwölf Studierenden mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudium. 

 

Ein gefragtes Studium direkt verbunden in der Region Murau Murtal zu absolvieren, ist dank des Wirtschaftsnetzwerks Kraft. Das Murtal und der FH CAMPUS 02 keine Wunschvorstellung mehr: Im Wintersemester 22/23 startet der erste Bachelorstudiengang Automatisierungstechnik, wo viele Lehrveranstaltungen direkt in der Region stattfinden. Dazu zeigt sich Ing. Mario Höfl begeistert: „Dank der Initiative Kraft. Das Murtal hat sich für mich ein Weg aufgetan, ein Studium in der Region zu absolvieren. Für mich hat sich eine großartige Chance ergeben, Praxis und Wissen zu vertiefen, diese Gelegenheit musste ich ergreifen!"

Eigens für diese Initiative haben die Kraft-Betriebe – vor allem aus der Industrie und der produzierenden Wirtschaft – zusätzliche Arbeitsplätze für berufsbegleitende Studierende zur Verfügung gestellt. Kristina Edlinger-Ploder, Rektorin der FH CAMPUS 02, erklärt: „Mit dem Studiengang Automatisierungstechnik gehen wir erstmals direkt in die Regionen, um Nachwuchskräfte zu finden und zu fördern. Mit den neuen Unterstützungsmöglichkeiten der digitalen Lehre hat sich für uns ein neues Modell aufgetan. Damit und mit den Transferprojekten in Forschung und Entwicklung können wir gemeinsam mit den Betrieben erfolgreich sein.“

 

 

Hier geht's zum Beitrag auf Kanal3: Kanal3: Auftakt Studieren mit Kraft. Das Murtal in der Region Murau Murtal: Berufsbegleitendes Bachelorstudium der Automatisierungstechnik

 

 

Hochqualitative Ausbildung direkt in der Region

Als Standort für die Lehrveranstaltungen vor Ort stellt die Firma Hage Sondermaschinenbau in Obdach ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Erst in der zweiten Hälfte des 6-semestrigen Studiums verlagert sich der Schwerpunkt des Studiums nach Graz. Florian Hampel, Sprecher von Kraft. Das Murtal, betont: „Die Region Murau Murtal wird durch diese Möglichkeit spürbar aufgewertet und als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen. So sind wir gemeinsam mit der FH CAMPUS 02 auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft!“ Junge Menschen können mit dem Projekt, so Hampel, ein qualitatives Hochschulangebot direkt in ihrer Heimatregion nutzen und gleichzeitig Berufserfahrung sammeln. Während des Studiums gibt es zudem verschiedene Vertiefungsmöglichkeiten, erklärt Studiengangsleiter Udo Traussnigg von der FH CAMPUS 02: „Die Studierenden können sich im Laufe ihrer Ausbildung beispielsweise auf Simulation, Digitale Fabrik, Embedded Systems oder verteilte Systeme spezialisieren.“


 

Zur Stärkung des ländlichen Raums

Aus jetziger Sicht soll zukünftig alle drei Jahre ein solcher Studiengang in der Region Murau Murtal angeboten werden. Die Initiative Kraft. Das Murtal mit über 80 Mitgliedsbetrieben ist stolz darauf, als Pilotregion für dieses zukunftsweisende Projekt ausgewählt worden zu sein und damit eine Vorreiterrolle in der Steiermark zu übernehmen. Bereits seit seiner Gründung vor rund 13 Jahren ist das Wirtschaftsnetzwerk mit innovativen Ideen zur Stelle, wenn es darum geht, die Bedeutung des ländlichen Raums hervorzuheben, die Region als Wirtschaftsstandort zu stärken und der Abwanderung der Jugend proaktiv entgegenzuwirken. Nähere Informationen zur Initiative gibt es unter www.kraft.dasmurtal.at

Weitere Bilder

zurück zur Übersicht

Die Ziele der initiative Kraft.Das Murtal

Mehr als 80 Unternehmen im Kraft-Netzwerk arbeiten gemeinsam an der Stärkung des Standortes. Kraft. Das Murtal zeigt die Potenziale der Region auf und setzt gemeinsame Impulse zur Weiterentwicklung.

Aufbau

eines zukunftsfähigen Images der regionalen Wirtschaft

Steigerung

der Attraktivität der regionalen Arbeitgeber

Forcierung & Intensivierung

regionaler Wirtschafts-
verflechtungen

Stärkung

der regionalen Verantwortung von seiten der heimischen Wirtschaft

Stärkung

der regionalen Innovationskraft

Für die optimale Umsetzung der Ziele wurden die Schwerpunktprogramme
Mensch, Lebensraum & Wirtschaft
definiert. Innerhalb dieser Schwerpunktprogramme gibt es wiederum mehrere Teilprojekte,
die gemeinsam mit den Partnerunternehmen umgesetzt werden.

KRAFT.JOBS

Anwendungsbetreuer:in und -entwickler:in

Die voestalpine Rail Technology GmbH, eine Tochter des führenden Anbieters für Systemlösungen in der Bahninfrastruktur, voestalpine Railway Systems, stellt als europäischer Marktführer mit globalen Aktivitäten die weltweit größte Palette...

voestalpine Rail Technology GmbH
Leoben - 01.12.2022

Senior Konstrukteur für Maschinenbau (m/w/d)

ATM Recyclingsystems GmbH entwickelt, fertigt und serviciert Hochleistungs-Metallrecyclingsysteme für die Aufbereitung von Metallschrott und Reststoffen der metallverarbeitenden Industrie. Basierend auf der weltweit bewährten Arnold-Technologie...

ATM Recyclingsystems GmbH
Fohnsdorf - 01.12.2022

Junior Konstrukteur für Maschinenbau (m/w/d)

ATM Recyclingsystems GmbH entwickelt, fertigt und serviciert Hochleistungs-Metallrecyclingsysteme für die Aufbereitung von Metallschrott und Reststoffen der metallverarbeitenden Industrie. Basierend auf der weltweit bewährten Arnold-Technologie...

ATM Recyclingsystems GmbH
Fohnsdorf - 01.12.2022

Assistenz Bereichsleitung IT (m/w/d)

IHR ANFORDERUNGSPROFIL Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HBLA) mit einschlägiger Berufserfahrung Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Sehr gute Anwenderkenntnisee (MS-Office Programme,...

Zellstoff Pöls AG
Pöls - 01.12.2022