KRAFT.DAS MURTAL = Kraftvolle Bezirke Murau und Murtal
News | SZF-Know-How in Thailand gefragt

News | SZF-Know-How in Thailand gefragt

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

Bildungsexperten aus dem südostasiatischen Königreich waren kürzlich zu Besuch im Schulungszentrum Fohnsdorf

Thailand ist ein Land mit jahrhundertealter Kultur und Tradition – gleichzeitig befinden sich Strukturen im Land in einem immensen Wandel von der Landwirtschaft hin zu Industrie und Tourismus. Österreich unterstützt und begleitet diese Veränderungsprozesse nahezu seit fast 50 Jahren.

Bereits im Jahr 1968 erfolgte die Gründung des Thai Austrian Technical College (TATC) in der Provinz Sattahip, etwa 150 km südöstlich von Bangkok. Österreich steuerte bei diesem Projekt Expertenleistung, Lehrertraining, Know-How und technische Ausrüstung bei. Mitte der 1990er Jahre wurde die ursprünglich als technische Schule gegründete Einrichtung zum technischen College aufgewertet.

Das TATC bietet fundierte technische Berufsausbildung und Diplomlehrgänge für mittlerweile etwa 4.000 StudentInnen, ein ganz neuer Ausbildungszweig wird die Qualifikation zum Spezialisten für Eisenbahntechnik sein.

Vertreter dieser Einrichtung sind derzeit gemeinsam mit Mitarbeitern der Firma Weichenwerk Wörth, das in Thailand eine Niederlassung betreibt, auf Europatour, um Bildungseinrichtungen kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Mit auf dem umfangreichen Besuchsplan stand auch ein Rundgang im Schulungszentrum Fohnsdorf. „Wir avancieren immer mehr zu einer Vorzeigeeinrichtung einer modernen, innovativen Erwachsenenbildung in Österreich, wie uns viele internationale Besuche zeigen“, sagt Ing. Heimo Gladik, Leiter der Qualifizierung im Schulungszentrum Fohnsdorf. Besonders das modulare, flexibilisierte Ausbildungssystem, aber auch die unterstützenden Prozesse, wie Bewerbungsaktivitäten und Fördermaßnahmen, standen im Mittelpunkt des Interesses. „Das Schulungszentrum Fohnsdorf bietet wertvolle Erfahrung in der Organisation und Abwicklung von flexiblen, individuell zugeschnittenen Qualifizierungsmaßnahmen. Hier können wir unsere jahrzehntelangen Erfahrungen und unser Know-How im Rahmen von internationalen Austauschprogrammen hervorragend einbringen“, so Heimo Gladik. Das Schulungszentrum Fohnsdorf wird vom Arbeitsmarktservice Steiermark finanziert und zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Erwachsenenbildungseinrichtungen.

Foto: Eine Delegation von thailändischen Bildungsexperten war kürzlich zu Besuch im Schulungszentrum Fohnsdorf.

Foto: Ruckhofer

 

Weitere Bilder


Galerie öffnen
« zurück zur Übersicht