Kraft.Aktuell

KRAFT:news

Die KRAFT:news informieren stets über die neuesten Errungenschaften, Initiativen und Projekte des Netzwerkes und ihrer Partner:innen.

#practicemakesperfect – Die 4. Klassen erkunden die Berufswelt!

KRAFT:sprecher Mag. Florian Hampel besuchte im Rahmen einer Veranstaltung zur Berufsorientierung das BG / BRG Knittelfeld

lesen Sie mehr ...

OTTRONIC lädt zur Veranstaltung

„Smart Sensor Systems & IoT meet Harsh Environments“
09. April 2024
15:30-18:00 Uhr

lesen Sie mehr ...

equalitA Gütesiegel

Wir gratulieren unseren Partner:innen
Mondi Zeltweg, BDO Murtal, Mosser & CONFIDA Murtal Steuerberatung, HAGE Sondermaschinenbau, ANTEMO Anlagen & Teilefertigung

lesen Sie mehr ...

Das war der KRAFT:treff

Am 19. März 2024 fand unser KRAFT:treff im Schloss Gabelhofen statt

lesen Sie mehr ...

Tag der offenen Tür - Zeman in Scheifling

Save the Date
03. Mai 2024
10:00 - 18:00 Uhr

lesen Sie mehr ...

TTI Austria - Vertriebswettbewerb

Wir gratulieren unserem KRAFT:betrieb TTI Spielberg sehr herzlich zum 1. Platz beim Vertriebswettbewerb

lesen Sie mehr ...

KRAFT:kochworkshop mit Mag. Petra Scheucher

KRAFT:vital
am 13. und 14. März fanden unsere KRAFT:kochworkshops im Schulungszentrum Fohnsdorf statt

lesen Sie mehr ...

Familienfreundlichste Betriebe der Steiermark

Wir gratulieren unserem KRAFT:partner Murtax Steuerberatung zum 2. Platz beim Landespreis für die familienfreundlichsten Betriebe der Steiermark

lesen Sie mehr ...

Hightech-Gewebe aus dem Murtal für Tesla und Zara

Unser KRAFT:partner Kufner GmbH schickt von Weißkirchen ihre Hightech- Stoffe und Gewebe in die ganze Welt, wo sie bei Bekleidung, Möbeln oder Autositzen für Stabilität oder Passform sorgen.

lesen Sie mehr ...

Pressekonferenz Kinderstadt 2024

KRAFT:dasMurtal und unsere Partner-Betriebe sind wieder mit dabei

lesen Sie mehr ...

Sparkassen Businesslauf am 04. Juni 2024 und Laufworkshop für Alle

Mit Sportwissenschaftlerin Marlies Hirschbeck (Coach Lizz)

lesen Sie mehr ...

Bundesminister Kocher war zu Gast im Murtal

Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher war zu Gast im Murtal.

lesen Sie mehr ...
Seite 4 von 34

Die Ziele der initiative Kraft.Das Murtal

Mehr als 80 Unternehmen im Kraft-Netzwerk arbeiten gemeinsam an der Stärkung des Standortes. Kraft. Das Murtal zeigt die Potenziale der Region auf und setzt gemeinsame Impulse zur Weiterentwicklung.

Aufbau

eines zukunftsfähigen Images der regionalen Wirtschaft

Steigerung

der Attraktivität der regionalen Arbeitgeber

Forcierung & Intensivierung

regionaler Wirtschafts-
verflechtungen

Stärkung

der regionalen Verantwortung von seiten der heimischen Wirtschaft

Stärkung

der regionalen Innovationskraft

Für die optimale Umsetzung der Ziele wurden die Schwerpunktprogramme
Mensch, Lebensraum & Wirtschaft
definiert. Innerhalb dieser Schwerpunktprogramme gibt es wiederum mehrere Teilprojekte,
die gemeinsam mit den Partnerunternehmen umgesetzt werden.

KRAFT:jobs

Bei uns finden Sie Ihren Traumjob mit Zukunft

Leitung Gebäudetechnik & Instandhaltung am Red Bull Ring

Projekt Spielberg GmbH & Co KG

Spielberg - 17.05.2024

Mehr erfahren
IT Infrastruktur Techniker am Red Bull Ring

Projekt Spielberg GmbH & Co KG

Spielberg - 17.05.2024

Mehr erfahren
Office Mitarbeiter:in (w/m/d)

Verein Schulungszentrum Fohnsdorf

Fohnsdorf - 06.05.2024

Mehr erfahren
Reinigungskraft (w/m/d)

Verein Schulungszentrum Fohnsdorf

Fohnsdorf - 02.05.2024

Mehr erfahren
Trainer:in für den “JOBexpress” (w/m/d)

Verein Schulungszentrum Fohnsdorf

Fohnsdorf - 25.04.2024

Mehr erfahren
IT-Techniker:in / IT-Systemadministrator:in (w/m/d)

Verein Schulungszentrum Fohnsdorf

Fohnsdorf - 25.04.2024

Mehr erfahren
KFZ Techniker:in (m/w/d)

Fritz Mayer Internationale Spedition & Transport GmbH

Zeltweg - 18.04.2024

Mehr erfahren
Werkstattgehilfe:Werkstattgehilfin (m/w/d)

Fritz Mayer Internationale Spedition & Transport GmbH

Zeltweg - 18.04.2024

Mehr erfahren
Seite 4 von 5

Praxis

Im Rahmen von Ferialpraktika können Schülerinnen und Schüler in ihrer Ferienzeit erste Berufserfahrungen sammeln. Studierende, aber auch Schülerinnen und Schüler höher bildender Schulen, können im Rahmen ihrer Diplomarbeiten mit der regionalen Wirtschaft eng zusammenarbeiten.