Montag, 25.10.2021

41 Jobs Online

Sie befinden sich hier ⟩ Kraft.Netz

1. Aichfelder Druck Ges.m.b.H.

Wo bitte gibt’s das sonst noch?

Alles in den eigenen vier Wänden, ohne fremde Hilfe. Spezielle Kombinationsmöglichkeiten der Druck- und Veredelungstechniken und das komprimierte Know-How auf einem Fleck:

Offsetdruck, UV-Offsetdruck, Lenticulardruck, Digitaldruck mit Text- und Bildpersonalisierung, Blind- und Heißfolienprägung, Stanzen, Lackeffekte mit UV oder Dispersionslacken (Iriodin, Drip-Off, Spotlackierung), Cellophanierung, Falzen, Kleben, Konfektionierung, Lettershop, Postaufgabe. Sämtliche Effekte können mittlerweile über ein Andrucksystem im Digitaldruck simuliert werden. Andrucke auf Transparentmaterialien, Spiegelfolien, Effektfolien oder auch Lenticularmuster können als Einzelstücke vorab angefertigt werden. Alle Materialien können mit Deckweiß und/oder UV-Lack in kleinen Stückzahlen oder als Andruckmuster bedruckt werden. Maximales Bogenformat hierfür ist 30x42cm und die Druckfläche ist nur minimal kleiner. Ein angenehmer Nebeneffekt dieser Technologie ist es, dass auch kleine Auflagen für Visitenkarten, Einladungen, Promotions etc. auf demselben Weg mit denselben Effekten hergestellt werden können.

 

Es muss ja nicht immer Papier sein…

Durch das in den letzten Jahren aufgebaute Know-How im Einsatz der UV-Drucktechnologie haben wir uns zu einem bedeutenden Anbieter in Sachen Kunststoffdruck am nationalen und internationalen Markt entwickelt.

Wir gehen mit dem Einsatz dieser Technologie den Weg, nichtsaugende Bedruckstoffe in bestechender Offsetqualität zu bedrucken.

Kunststoffe lassen sich im herkömmlichen Offsetdruck nur mit sehr hohem Aufwand bedrucken. Haltbarkeit, Qualität, Oberflächenveredelung und die lange Trocknungsdauer sowie der Faktor Zeit sind nur einige Gründe dafür.

Im Vergleich zu Papier sind die Anforderungen an Kunststoffe um ein vielfaches höher, da diese Produkte im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden.

Anforderungen wie Lichtbeständigkeit oder mechanische Einflüsse wie Waschstraßen oder Chemikalien machen dieses Thema deutlich komplexer.


Hier ein Auszug unserer Produkte die wir aus Kunststoffen herstellen:

Aufkleber (einseitig oder doppelseitig lesbar, transparent oder weiß)

  • Speisekarten
  • Lenticularprodukte (mit 3D-, Flip- oder Morpheffekten)
  • Mappen
  • Preisschilder
  • Umschläge für z.B. Broschüren
  • Wobbler
  • Verpackungen
  • Lineale
  • Kunststoffkarten (mit oder ohne Personalisierung, ohne Chips, ohne Magnetstreifen)
  • Displays
  • Leuchtkastenfolien
  • Mousepads
  • Overheadfolien etc.

 

Jeder von uns sieht täglich solche Produkte oder hat sie in Verwendung. Wir stellen sie in bestechender Qualität für Sie und Ihre Kunden her. Damit die Farbe auf den für den Offsetdruck schwierigen Bedruckstoffen hält, setzen wir spezielle Druckfarben ein, mit denen wir die Farbhaftung auf den unterschiedlichsten Substraten sichern.

Transparente oder semitransparente Materialien werden mittels Inline-Deckweißdruck je nach Anforderung und Wunsch unterlegt, um das Durchscheinen von Licht und Untergrund zu minimieren. Beim Wunsch von 100%iger Deckkraft müssen wir aufgrund der Schichtstärken jedoch auf bewährte Siebdruckunterlegungen zurückgreifen.

 

Hier ein Auszug der von uns häufig eingesetzten Materialien:

  • Polypropylen (umweltfreundlicher Kunststoff, weiß, transparent, opak, färbig und absolut deckend)
  • Hart-PVC (transparent, weiß, opak)
  • Weich-PVC
  • Klebefolie in weiß und transparent mit verschiedensten Klebestoffen
  • A-PET
  • G-PET
  • Polyester
  • Lenticularfolien etc.

Diese Materialien können wir in den Stärken von 0,04 bis 0,8 mm verarbeiten. Das maximale Bogenformat für diese Anwendungen beträgt 600x740 mm und die daraus resultierende Druckfläche 580x720 mm.


Muster und Anregungen für die Umsetzung Ihrer Ideen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

1. Aichfelder Druck Ges.m.b.H.

1. Aichfelder Druck Ges.m.b.H.

A-8750 Judenburg
Hans-List-Straße 6

+43 3572 / 85175-0

E-Mail schreiben

weiter zur Webseite

zurück zur Übersicht

KRAFT.NEWS

Wirtschaft
Info-Hour der SFG Region und dem Regionalmanagement Murau Murtal

Gerne laden wir hiermit alle Interessierten zu einer Info-Hour der SFG Region und dem Regionalmanagement Murau Murtal ein.

Wirtschaft
Kraft-Symposium 07. Oktober 2021 „New Work – Aufbruch zu neuen Arbeitswelten"

Beim Symposium „New Work – Aufbruch zu neuen Arbeitswelten" am Red Bull Ring drehte sich alles um die Frage: Worauf können und sollen wir uns in der real digitalen Zukunft einstellen – was kann man überhaupt über die Zukunft wissen?

Mensch
Überbetriebliche Gesundheitsförderung: Netzwerktreffen

Am 15.09.2021 fanden sich die Gesundheitsbeauftragten der teilnehmenden Kraft-Partnerunternehmen online zusammen, um sich zu aktuellen Gesundheitsbelangen in den Unternehmen auszutauschen. Im Rahmen dieses Netzwerktreffens wurde die Thematik...

Wirtschaft
Weiter mit voller Kraft voraus für Lehrlinge

Wir schaffen diese herausfordernde Zeit und starten mit voller Kraft durch. Kraft. Das Murtal vernetzt Unternehmen mit Jugendlichen und bietet der Jugend eine sichere berufliche Zukunftsperspektive. So können erfolgreiche Betriebe weiterwachsen und...

Die Ziele der initiative Kraft.Das Murtal

Mehr als 80 Unternehmen im Kraft-Netzwerk arbeiten gemeinsam an der Stärkung des Standortes. Kraft. Das Murtal zeigt die Potenziale der Region auf und setzt gemeinsame Impulse zur Weiterentwicklung.

Aufbau

eines zukunftsfähigen Images der regionalen Wirtschaft

Steigerung

der Attraktivität der regionalen Arbeitgeber

Forcierung & Intensivierung

regionaler Wirtschafts-
verflechtungen

Stärkung

der regionalen Verantwortung von seiten der heimischen Wirtschaft

Stärkung

der regionalen Innovationskraft

Für die optimale Umsetzung der Ziele wurden die Schwerpunktprogramme
Mensch, Lebensraum & Wirtschaft
definiert. Innerhalb dieser Schwerpunktprogramme gibt es wiederum mehrere Teilprojekte,
die gemeinsam mit den Partnerunternehmen umgesetzt werden.